Brachttal-Museum

Externe Links

Suche


RSS Verzeichnis aufrss-nachrichten.de
Subscribe with Bloglines
Feedburner
Diese Seite zu Mister Wong hinzuf&uumlgen

Südbahn-Vortrag am 20. Oktober 2017

Von admin | 17.Oktober 2017

Die Vogelsberger Südbahn vor dem Wächtersbacher Bahnhof

Vortrag Vogelberger Südbahn
mit anschließender Filmvorführung
Freitag, 20. Oktober 2017, ab 20 Uhr
DGH Brachttal-Hellstein

Am Freitag, dem 20. Oktober 2017 findet um 20 Uhr im Saal des Dorfgemeinschaftshauses in Brachttal-Hellstein ein bebilderter Vortrag zur Geschichte der Vogelsberger Südbahn statt. Anlass ist die Streckenstilllegung vor 50 Jahren. Der Vortrag wurde von Bernd Schäfer aus Wächtersbach zusammengestellt, Veranstalter ist der Museums- und Geschichtsverein Brachttal e. V. Im Anschluss wird der von Joachim Volz zur Verfügung gestellte Film (ca. 30 Minuten) über die Vogelsberger Südbahn zu sehen sein.

Nach nur kurzer Bauzeit wurde am 30. Juni 1898 die Kleinbahnstrecke von Wächtersbach nach Birstein eröffnet. Diese war eine wichtige Verbindung zur Erschließung des südlichen Vogelsbergs und man konnte schon bald eine gute Auslastung im Personen- und Güterverkehr verzeichnen. Die Keramikfabrik in Schlierbach, die damals etwa 800 Mitarbeiter hatte, war schon bald der bedeutendste Bahnkunde. 1930 begann man mit dem Weiterbau der Strecke in Richtung Norden. 1933 fuhr der erste Zug bis Wüstwillenroth und 1934 konnte der Bahnbetrieb bis Hartmannshain aufgenommen werden. Bald nach dem Zweiten Weltkrieg zeigten sich aber verstärkt wirtschaftliche Schwierigkeiten, in deren Folge die Verbindung Birstein – Hartmannshain 1959 stillgelegt wurde. Der letzte Zug von Wächtersbach nach Birstein fuhr schließlich am 27. Mai 1967. Der Vortrag behandelt mit vielen Fotos und Dokumenten die wechselvolle Geschichte dieser einst wichtigen lokalen Verkehrsverbindung.

Themen: Hellstein, Vogelsberger Südbahn | Kein Kommentar »

August: Industriekultur im Brachttal

Von admin | 5.August 2017

Logo Kulturregion Frankfurt Rhein-Main

Das Brachttal-Museum in Spielberg ist am Samstag, dem 12. August 2017 Teil der Veranstaltung “Route der Industriekultur Rhein-Main”. Interessierte Personen können sich für die Bustour über das Zentrum für Regionalgeschichte beim Main-Kinzig-Kreis anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Veranstaltungsorte sind das ehemalige Gelände der Wächtersbacher Steingutfabrik, das Brachttal-Museum in Spielberg und das Lindenhof Keramik-Museum in Streitberg.

Aktuelle Ausstellung im Brachttal-Museum bis Ende 2017:
Wächtersbacher Steingut - Die ersten Jahre

Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

« Vorangehende Artikel