Bücher

Bei uns finden Sie die größte Auswahl an Büchern zur Wächtersbacher Steingutfabrik. Sie können diese bequem per E-Mail bestellen. Schreiben Sie uns einfach unter info(at)brachttal-museum(punkt)de.


Wächtersbacher Steingut – Die ersten Jahre

Wächtersbacher Steingut –
Die ersten Jahre

Der Museums- und Geschichtsverein Brachttal e.V. beleuchtet in über 500 farbigen Abbildungen und in vielen bisher noch nicht veröffentlichten Originaldokumenten und -texten die Frühgeschichte und die Produktentwicklung der Wächtersbacher Steingutfabrik von der Biedermeierzeit bis zum beginnenden Historismus. Die ursprünglich in Weiß gefertigten, schlicht-eleganten Formen der Gebrauchsgeschirre und die Verwendung diverser Dekorationstechniken, wie sie auf frühen Luxusartikeln wie Ziertellern oder Vasen Anwendung fanden, geben einen tiefen Einblick in den Zeitgeschmack der Menschen im 19. Jahrhundert.

Zeitgenössische Schilderungen über erste Handelswege und Absatzmärkte der Fabrik, deren Erzeugnisse zunächst von Kiepenträgern aus der Region vermarktet wurden, dokumentieren den Aufstieg einer kleinen Firma im südlichen Vogelsberg, die sich im Laufe der Jahrzehnte durch das handwerkliche Geschick ihrer Mitarbeiter und eine kluge Geschäftsführung zu einer der bedeutendsten Keramikfabriken in Deutschland entwickelt hat.

Der langsame, aber stete Erfolg des Werkes verhalf vielen Menschen der Region in und um Brachttal aus materieller Not und sicherte ihnen ein regelmäßiges Einkommen während eines politischen und gesellschaftlichen Umbruchs in Deutschland.

Die aktuelle Markentafel ermöglicht eine zeitliche Einordnung vieler Sammlungsstücke und diverse Auszüge aus den Dekor- und Formenbüchern verschaffen einen Überblick über die Vielfalt der Produkte aus der Anfangszeit des im Jahre 2011 stillgelegten Schlierbacher Traditionsunternehmens. Unser Ausstellungsbuch lädt Sie zu einer Zeitreise bis zu den Anfängen des 19. Jahrhunderts ein und dokumentiert die Frühgeschichte eines Werkes, das fast 180 Jahre lang das Gesamtbild einer ganzen Region prägte.

Herausgeber: Museums- und Geschichtsverein Brachttal e.V.
Seitenanzahl: 308 Seiten, komplett farbig
Buchart: Hardcover (fester Buchdeckel)
Sprache: Deutsch
Größe: 210 x 210 mm
ISBN: 9783982127507
Preis: 39,80 Euro

Lieferbar ab 1.1.2020 zzgl. Versand.


Wächtersbacher Steingut – 180 Jahre

Wächtersbacher Steingut – 180 Jahre
Mit aktueller Markentafel von Ludwig Rinn

Herausragende Designer wie Joseph Maria Olbrich, Christian Neureuther und Ursula Fesca haben die Marke Wächtersbach mit ihren Entwürfen weltberühmt gemacht. Arbeiten aus der Zeit des Biedermeiers, Historismus, Jugendstils und Art décos bis in die jüngste Vergangenheit des Werkes geben einen besonderen Einblick in den Zeitgeschmack und Zeitgeist vom Beginn der Produktion im Jahr 1832 bis zur Stilllegung der Produktionsstätte in Brachttal-Schlierbach im Jahr 2011. Im Anhang des Buches befindet sich die aktualisierte Übersicht aller bekannten und verwendeten Wächtersbach-Marken (2. Auflage der Markentafel Wächtersbacher Keramik). Diese ermöglicht die zeitliche Einordnung vieler Sammlungsstücke.
Herausgeber: Museums- und Geschichtsverein Brachttal e.V.
Seitenanzahl: 156 Seiten, komplett farbig
Buchart: Hardcover (fester Buchdeckel)
Sprache: Deutsch
Größe: 210 x 210 mm
ISBN: 9783000491757
Preis: 34,90 Euro

WEITERE BÜCHER
IM BRACHTTAL-MUSEUM:

Wächtersbacher Steingut –
Die Zwanziger Jahre

Herausgeber: Museums- und Geschichtsverein Brachttal e.V.
184 Seiten, Hardcover (fester Buchdeckel), 210 x 210 mm,
ISBN 9783000363214
Preis: 34,90 Euro

Wächtersbacher Steingut –
Figuren und Figürliches

Herausgeber: Museums- und Geschichtsverein Brachttal e.V.
116 Seiten, Softcover
Das Buch zeigt Figuren und Figürliches u. a. von Christian Neureuther, Hans Behrens, Carl Bull, Dorothea Charol, Ursula Fesca, Georg Grasegger, Dina Kuhn, Annie Offterdinger, Karl von Mehring, Max Roesler, Ernst Riegel.
Preis: 23,00 Euro

Wächtersbacher meets Royal Copenhagen

Herausgeber: Friedhelm Kühn, Mülheim a.d.R.
Vortragsmanuskript von Dr. Friedhelm Kühn, Mülheim, 2015.
Preis: 15,00 Euro

Wächtersbacher Steingut

Das Standardwerk von Heinz und Lilo Frensch
Nagelneues Buch in Folie (OVP)
Reprint 1995 des Originals von 1978.
Preis: 20,00 Euro

Salzglasur, Bauhausdesign und
Neoexpressionismus

(Elbe-Elster-Keramik im Sächsisch-Brandenburgischen Dialog)
ca. 70 Seiten, Softcover
Artikel über das Töpferdorf Crinitz, Klingmühl, „Weimarer Dinge“ (Ursula Fesca und die Bauhaus-Tradition), Ursula Fesca in Elsterwerda u.v.m.
Preis: 15,00 Euro

Vom BAUHAUS inspiriert. Lebensweg und Wirken der Keramikerin Ursula Fesca. Velten-Vordamm, Elsterwerda, Wächtersbach

2019, 157 S., zahlr. Abb.
Preis: 19,80 Euro

Colour Comedies, Wächtersbacher Steingut

Internationaler Architekten- und Designer-Workshop der Waechtersbacher Keramik mit Arbeiten von Michael Graves, Zaha Hadid, Elizabeth Garouste/Mattia Bonetti, Atsushi Kitagawara, Jo Laubner und Ettore Sottsass. Hardcover mit Schutzumschlag, 64 Seiten, Großformat in den Sprachen Deutsch und Englisch, Einleitung von Prof. Dr. Michael Erlhoff.
Preis: 15,00 Euro

Karl Schmerbach:
Dorfbuch Teil I
(grüner Einband)

Nachdruck des Museums- und Geschichtsvereins Brachttal
Preis: 10,00 Euro

725 Jahre Schlierbach

Softcover, 256 Seiten, Einband farbig,
Innenteil schwarzweiß, teilweise mit farbigen Abbildungen
Beiträge zur Geschichte Schlierbachs von Dr. Klaus-Peter Decker, Manfred Steinberger, Dr. Jürgen Ackermann, Karl Käding, Adolf Zilch, Gerhard Jahn, Heinrich P. Göbel, Martin Schäfer, Erich Neidhardt, A. Amend, Joachim Volz, Helmut Wegner, Volker Kirchner und anderen.
Preis: 16,00 Euro

Dokumente zum Jugendstil:
Modernes Kunstgewerbe 1902-1908

H. Pudor (Autor des Originals), Horst Makus (Autor des Nachdrucks)
Hardcover (fester Buchdeckel), 256 Seiten
1902 wurde das Magazin „Dokumente des Modernen Kunstgewerbes“ erstmals vorgestellt. Es erschien bis 1908, verteilt auf fünf inhaltlich gegliederte Serien, ausnahmslos in aufwendiger Ausstattung und mit zahlreichen hervorragenden Abbildungen. Durch den kleinen Kreis der Abonnenten blieben die „Dokumente“ bis heute weitgehend unbekannt. Enthält u. a. Fotos der Gegenstände, die Christian Neureuther Anfang des 20. Jahrhunderts auf der Leipziger Messe präsentiert hat.
Preis: 25,00 Euro

Ideen von Olbrich

Joseph Maria Olbrich, Darmstadt, Reprint
Hardcover (fester Buchdeckel), 196 Seiten
+++ leider ausverkauft +++

Steinzeug in Fulda aus Römershag,
Oberbach, Steinau

21 x 26 cm, 144 Seiten, 88 Farb-
und 33 S/W-Abbildungen, Broschur
Vonderau-Museum, Fulda
Ansichts-Exemplar, daher reduziert.
Preis: 10,00 Euro

Holzrechte im Büdinger Wald Teil II

von Christian Vogel, 2013
Preis: 5,00 Euro

Preise jeweils zzgl. 3,00 Euro Verpackung/Versand, bzw. Paketporto bei mehreren Büchern.